Teilnehmer der Rwanda-medizinischen Delegation besuchen Botschaft

Eine Delegation deutscher Ärzte und Schwestern besuchte am 12.05.2017 die Botschaft.Sie berichteten von Ihrem zweiwöchigen Aufenthalt in Ruanda und erhielten von Botschafter Igor Cesar detaillierte Informationen zu Ruanda.

Im März  reiste die Ärzte- und Schwesterngruppe nach Ruanda, um bei Operationen und Schulungen zu Behandlung von Leistenbrüchen zu unterstützen, unter anderem im Rwamagana Hospital.

Die Ärztegruppe aus Deutschland konnte den auch 2016 bereits durchgeführten zentralen chirurgischen Weiterbildungskurs über die Hernienchirurgie erstmals an der Universität in Kigali CHUK durchführen. Danach hatten OP Teams an 5 Standorten CHUK, Rwamagana, Gahini, Kilinda und Kigeme eine Woche ein spezielles weiterführendes Training angeboten.

20 freiwillige Teilnehmer -  sowohl Ärzte als Schwestern aus Deutschland waren dieses Jahr dabei und in die Arbeit der Organisation Legacy of hope Rwanda involviert.